Einkommen

Steuererklärung 2014

Ich glaube ich bin einer der wenigen Menschen auf der Welt, die sich auf die Steuererklärung freut. Ich habe bereits im November die Steuersoftware für 2014 bestellt und installiert. Am selben Tag habe ich die persönlichen Angaben, sowie die Angaben von der letzten Arbeitsstelle meines Mannes eingegeben. Und dann beginnt das Spiel. Pendlerpauschale, Haftpflichtversicherungen, Fortbildungen, Bewirtung für meinen Ausstand, etc.

Während ich alles eingebe, geht die Zahl rechts unten hoch und runter. Es ist wie Vegas, Baby! Ziel ist es natürlich soviel wie möglich von den gezahlten Steuern zurück zu erhalten. Jetzt muss ich noch bis Ende Januar warten um unsere Abrechnungen zu erhalten. Wenn nichts unvorhergesehenes passiert, kommt die ganze Erstattung in den Schuldenschneeball. Ich kann es kaum erwarten!

Unser Einkommen

Wir sind beide fest angestellte Akademiker. Unser Ziel ist es schuldenfrei am 1. April 2017 zu sein. Daher versuchen wir von einem Gehalt zu leben. Nicht nur um die Schulden abzuzahlen, aber auch um bereit zu sein falls einer von uns einmal arbeitslos werden sollte. Es ist ein gutes Gefühl dann trotzdem noch alle Rechnungen begleichen zu können. Um dies zu erreichen verzichten wir auf ein neues bzw. zweites Auto (unser Auto ist 14 Jahre alt) und wir haben kein Kabelfernsehen. Wir tätigen nur Barkäufe und sparen für größere Anschaffungen. Ich glaube, nach außen sehen wir ziemlich arm aus, aber wir haben das Ziel finanzielle Unabhängigkeit vor unseren Augen.

Momentan leben wir von einem Gehalt und Elterngeld plus Kindergeld. Sobald Bärchen ein Jahr alt wird, werde ich wieder arbeiten.