Das kleine Schwarze – die bayerische Version

Wir leben im tiefsten Bayern. Die Menschen gehen hier in Tracht auf Hochzeiten, Geburtstagen und am Sonntag in die Kirche. Auch die kleinen Mädchen tragen ihre Dirndl in die Kirche und im Kindergarten. Ich schmelze dahin wenn ich eine Schar von Mädchen in Dirndl sehe. Gibt es etwas niedlicheres (außer Hundewelpen)?

Wir wollten unser Bärchen im Dirndl taufen lassen, allerdings kostete das gewünschte Dirndl 65 Euro und das war uns zu viel Geld für einen Tag. Ich habe die Kleinanzeigen und Baby- und Kinderbasare durchgestöbert, jedoch ohne Erfolg. Es scheint als würden die Leute diese nicht gerne weitergeben. Im Trachtengeschäft gibt es Mädchen-Dirndl ab ca. 60 Euro aufwärts. Nicht gerade kompatibel mit unserem Wunsch nach finanzieller Freiheit, stimmt’s?

Nachdem Bärchen jedoch nun langsamer wächst habe ich einen Glücksgriff gemacht auf einem Flohmarkt. Ein Dirndl für 20 Euro und heute, nach langem Suchen, in den Kleinanzeigen, ein weiteres Dirndl für 20 Euro. Das zweite Dirndl wird noch ein bisschen auf seinen Auftritt warten müssen, aber Dirndl Nummer eins sollte im Frühjahr zu ihrem Geburtstag passen. Noch dazu haben wir in der Familie ein Kommunionkind, und da wird das Dirndl reichlich Auslauf erhalten. Ich kann es kaum erwarten. Jetzt müssen nur noch Bärchens Haare wachsen, damit ich diese auch flechten kann.

Gespart gegenüber Neukauf:

40 Euro/Dirndl

LottesDirndl

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s